gewalt

www.big-hotline.de

1.)  Gewalterfahrungen in Beziehungen und während Trennungen sind einer der häufigsten Gründe für erzwungenen Wohnraumwechsel. Häufig weigern sich gewalttätige Partner selber eine neue Wohnung zu suchen oder einfach ein Zimmer, obwohl das für den „Partner“ viel einfacher wäre. Das gehört zu ihrer Macht,- und Kontroll-Strategie . So sind Mütter gezwungen aktiv zu werden um sich und ihre Kinder zu schützen. Oft müssen sie das auch noch heimlich tun.

Gewaltanwendung betrifft JEDE Art von Grenzüberschreitung und Handlungen gegen Deinen ausdrücklichen Willen; nicht „nur“ körperliche Gewalt, sondern auch psychische. Sexuelle Nötigung, Nachspionieren, penetrantes Ausfragen, Drohungen, Aussperrungen, auch gegen Freunde und Familie, Kontrollanrufe, Verbote, beabsichtigte Nachlässigkeit bei der Kinderversorgung, Zerstörung von Eigentum und Einrichtungsgegenständen, abendliche Randale in der Wohnung, Stalking, zwanghafte Handlungen zur Macht,-und Kontrollausübung, Vernichtung von Dokumenten usw. Auch die permanente Weigerung sich an Alltagsaufgaben und Kinderbetreuung zu beteiligen ist eine Gewaltform.

Wenn Du oder Deine Kinder sich in Gefahr befinden oder/und wenn ihr psychisch, physisch und seelisch angeschlagen seid, dann müsst ihr ein Frauenhaus aufsuchen, eine Stelle, die Zufluchtswohnungen vermittelt oder ein Beratungsprojekt.

Die Hotline 030/611 03 00, die die Initiative gegen Gewalt an Frauen im Auftrag des Senats betreibt, ist von 9 bis 24 Uhr erreichbar. Mitarbeiterinnen beraten und vermitteln Unterkünfte.

BIG e.V. -Hotline anrufst : 611 03 00.    täglich von 9 -24h  – auch an Wochenenden und Feiertagen.

Die Beratung ist  anonym.

Aber Du kannst Dich über diese Nummern aber auch ersteinmal beraten und an andere Stellen vermitteln lassen !

Wenn Du flüchten musst – nimm alle persönlichen Papiere mit !

Alles andere kannst Du später mit Hilfe der Polizei aus der Wohnung holen.

Du hast einen Anspruch auf „Zuweisung der ehelichen Wohnung „, wenn Du im Mietvertrag stehst.

Diese Dinge erklären Dir die Sozialarbeiter vor Ort.

2.) Die Frauenhäuser sind anonym und mit den notwendigsten Dingen ausgestattet. Sie nehmen rund um die Uhr Frauen mit Kindern auf. Sie sind sauber und organisiert. Von dort aus kannst Du mit Hilfe der Mitarbeiter weitere Schritte klären.

2. Frauenhaus (030) 374 90 622
3. Frauenhaus (030) 55 935 31
4. Frauenhaus(Externer Link) (030) 916 118 36
Interkulturelles Frauenhaus (030) 801 08 010
Frauenhaus Bora(Externer Link) (030) 986 43 32
Frauenhaus der Caritas(Externer Link) (030) 851 10 18

3.) Wenn Du Dich über Zufluchstwohnungen informieren willst, dann über die BIG Hotline oder hier:

Berliner Frauennetzwerk  ( Link )

Geschäftsstelle

berliner frauen netzwerk
c/o Bildungs- und Beratungszentrum
Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V.
Pariser Straße 3
10719 Berlin

Fon 030 – 88 71 84 50
Fax 030 – 88 92 26 10

Zufluchtswohnungen ( Link )

mail@zufluchtswohnungen.de

Frauenkrisentelefon

030 615 42 43

Migrantinnen: 030 615 75 96

Zufluchtswohnungen für Frauen

Augusta – Zufluchtswohnungen für Frauen – Zukunft Bauen e.V.
Telefon: 030 – 28 59 89 77
Fax: 030 – 28 59 89 78
augusta@zukunftbauen.de
www.frauen-zuflucht.de

FrauenOrt – Zufluchtswohnungen für Frauen – Zukunft Bauen e.V.
Telefon: 030 – 46 60 02 17
Fax: 030 – 46 60 02 18
frauenort@zukunftbauen.de
www.frauen-zuflucht.de

Hestia – Zufluchtswohnungen
Immanuelkirchstr. 10, 10405 Berlin
Telefon: 030 – 440 60 58
Fax: 030 – 440 550 40
info@frauen-in-gewaltsituationen.de

Zufluchtswohnung – Paula Panke e.V.
Schulstrasse 25, 13187 Berlin
Telefon: 030 – 485 47 02
Fax: 030 – 48 09 98 47
frauenzentrum@paula-panke.de
www.paula-panke.de

Zufluchtswohnungen  Zuff e.V.
Telefon: 030 – 694 60 67
Fax: 030 – 69 81 83 58
mail@zufluchtswohnungen.de
www.zufluchtswohnungen.de

Frauenschmiede  Zufluchstwohnungen in Neukölln
Geschäftsräume Verein Frauenschmiede
Richardplatz 8
12055 Berlin-Neuköllln

Tel. / Fax: 030 – 687 60 81

E-Mail: info@frauenschmiede-ev.de

4.)  Beratungen, auch rechtlich zum Gewaltschutzgesetz, auch zu Weitervermittlung:

TARA, mehrsprachig

Frauenberatung TARA
Ebersstrasse 58
10827 Berlin

Tel: (030) 78 71 83 40
Fax: (030) 78 71 83 49
E-Mail: frauenberatung.tara@gmx.de

BORA Frauenberatungsstelle

Albertinenstr. 1
13086 Berlin

Beratungstelefon
030 – 927 47 07
Bürotelefon
030 – 925 37 73
Fax
030 – 923 75 266
beratungsstelle@frauenprojekte-bora.de

Frauenraum, Fachberatungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt, mehrsprachig

Torstraße 112, 10119 Berlin   Telefon: (030) 448 45 28
Email: frauenraum@arcor.de

Frauenschmiede-Sprungbrett                                                                                                                                                                                                                                                      Hilfe für Frauen bei häuslicher Gewalt

Geschäftsräume des Vereins Frauenschmiede
Richardplatz 8
12055 Berlin-Neuköllln

Tel. / Fax: 030 – 687 60 81

E-Mail: info@frauenschmiede-ev.de

5.) http://www.berlin.de/polizei/notfall/krisendienste.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s