Zuverdienst

Beim Bezug von Leistungen nach dem SGB II/ Harz4 richtet sich die bedarfsmindernde Anrechnung von Erwerbseinkommen nach dessen Höhe. Seit dem 01. Juli 2011 ist Erwerbseinkommen nach folgenden Regeln anzurechnen:

  • Erwerbseinkommen bis zu einer Höhe von 100 Euro je Monat bleibt anrechnungsfrei (Grundfreibetrag)
  • Erwerbseinkommen bis zu einer Höhe von 1.000 Euro je Monat ist zu 20% anrechnungsfrei
  • Erwerbseinkommen ab einer Höhe von 1.000 Euro bis zu einer Höhe von 1.200 Euro (1.500 Euro für Personen oder Haushalte mit minderjährigem Kind) je Monat Euro bleibt zu 10% anrechnnungsfrei

Was die 400 Euro-Jobs betrifft, sollte man sich- sofern man noch die Wahl hat-  überlegen, für welchen Stundenlohn und Stundenanzahl man bereit ist- oder sich genötigt fühlt- tätig zu sein, denn es verbleiben maximal 160 Euro. Der Mindestlohn der Zeitarbeit beträgt im Moment 7,01 Euro im Osten und 7,89 Euro im Westen, wobei Berlin zum Osten gerechnet wird. Es ist klar, daß man bei einer Zuverdienstgrenze von 160 Euro auf einen Stundenlohn von 3-5 Euro netto kommt. Weiter ist auch auszumachen, daß 400 Euro-Jobs für die frühen Morgenstunden und die späten Abendstunden, sowie für die Wochenenden, für Springertätigkeiten, also auf Abruf, im allgemeinen ausgeschrieben werden. Daß nur ca. 15 % aller Harz4-Empfänger eine solche Arbeit annehmen ( können ) ist also nicht seltsam zu nennen, zumal Alleinerziehende die Kinderbetreuung zu sichern haben, sofern die Kinder noch nicht selbstständig genug sind als daß man verantworten kann sie allein zu lassen. Dazu kommt, dass die Arbeitgeber die 400 Euro-Jobs nur dann an Hartz4-Empfänger vergeben, wenn  anderweitige Nachfrage ausbleibt, denn sie scheuen die verwaltungstechnischen und steuerrechtlichen Hürden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s